Katholische Kirchengemeinde

St. Gereon

Rundgang durch St. Gereon

Adresse: Gereonshof 2,50670 Köln

Schon im vierten Jahrhundert sind Anfänge der Bebauung an diesem Ort erkennbar. In den folgenden 1600 Jahren haben viele Menschen ihre Spuren hier hinterlassen. 

Es war die Gemeinschaft der Stiftsherren, die hier gelebt und gebetet hat. Es waren Pilger auf dem Weg zum heiligen Gereon und seinen Gefährten, und es ist heute eine Pfarrgemeinde, deren Gotteshaus dieser „altehrwürdige“ Bau geworden ist. In dieser Zeit hat sich nicht nur das Leben sehr verändert, auch dieser Bau hat seine äußere und innere Gestalt gewandelt.

 

St. Gereon im Detail

 

tl_files/stgereon/bilder/kirchen/stgereon/stgereon_uebersicht.png

Verschiedene Bereiche im Überblick

 

  • Das Altarbild
  • Bildauschnitt
  • Stiftsbild
  • Georg Meistermann 1-32
  • Kirchenfensterübersicht
  • Glasgemälde Buschulte
  • Glasgemälde um 1330
  • Glasgemälde um 1320
  • Die alte Sakristei
  • Krieg und seine Folgen 1
  • Krieg und seine Folgen 2