Katholische Kirchengemeinde

St. Gereon

Krankensalbung und Hauskommunion

In der Krankensalbung wird ein kranker Mensch besonders mit Christus verbunden, so wird Gottes Begleitung und Liebe besonders sichtbar.

Das Sakrament der Krankensalbung, welches früher „letzte Ölung“ genannt wurde, ist  nicht nur ein Sakrament für die Todesstunde, sondern vielmehr eine Stärkung in schwerer Krankheit. Trauen Sie sich ruhig, die Priester unserer Gemeinde anzusprechen und um die Spendung des Sakramentes zu bitten. Gerne besuchen wir Sie zu Hause oder im Krankenhaus.

 

Wenn es Ihnen durch Krankheit nicht mehr möglich ist, zum Gottesdienst in die Kirche zu kommen, bringen wir Ihnen gerne in regelmäßigen Abständen die Eucharistie nach Hause. In einem kleinen Wortgottesdienst können Sie dann dieses Sakrament empfangen und die Gemeinschaft mit der Gemeinde auf diese Weise aufrecht erhalten.

http://www.erzbistum-koeln.de/themen/glauben_verstehen/sakramente/krankensalbung.html