Zentrales Beratungsgremium des Erzbischofs
Zentrales Beratungsgremium des Erzbischofs
Zentrales Beratungsgremium des Erzbischofs
Zentrales Beratungsgremium des Erzbischofs

Zentrales Beratungsgremium des Erzbischofs Diözesanpastoralrat

Diözesanpastoralrat

Der Diözesanpastoralrat ist das zentrale Beratungsgremium des Erzbischofs, in dem die Arbeit der anderen Gremien gebündelt wird. Entsprechend ist das Gremium zusammengesetzt; die 75 Mitglieder sollen als Multiplikatoren im Erzbistum wirken.

Aufgabe des Rates ist laut Kirchenrecht (can. 511 CIC) die Untersuchung und Beratung aller Fragen, die sich auf das pastorale Wirken in der Diözese beziehen. Hierzu werden Vorschläge für praktische Folgerungen erarbeitet.

Vorbereitung auf Tagung am 16./17. November

Am 16. und 17. November tagt mit dem Diözesanpastoralrat das zentrale Beratungsgremium des Erzbischofs in Wermelskirchen. Thema ist unter anderem die aktuelle Etappe des Pastoralen Zukunftswegs.

> Weitere Informationen

Ergebnisse der Tagung vom 29./30. Juni

Während seiner vorhergehenden Tagung am 29. und 30 Juni 2018 in Bensberg hat der Diözesanpastoralrat Weichenstellungen für den Pastoralen Zukunftsweg beraten. In fünf Arbeitsfeldern sollen Themenbereiche im Erzbistum Köln wie Kirche vor Ort, Vertrauensarbeit, Aus- und Weiterbildung, Kommunikation und Effizienz erarbeitet werden. Dabei sollen sich in fünf Arbeitsgruppen möglichst viele Kirchenmitglieder aus Gemeinden, Verbänden, Gremien und kirchlichen Einrichtungen beteiligen.

> Pressemitteilung vom 30. Juni 2018

 

Sie erreichen diese Seite auch über den Kurzlink

www.erzbistum-koeln.de/dpr