Katholische Kirchengemeinde

St. Gereon

Altarbild des Sebastianusaltars

tl_files/stgereon/bilder/kirchen/stgereon/docu0014.jpegVerherrlichung der Dreifaltigkeit

Das Bild wurde um 1635 für den Sebastianus-Altar
im Dekagon gemalt. So wie es damals üblich war, wurden die Arbeiten getrennt vergeben:  Johann Toussyn malte das Panorama der Stadt Köln. 
Johann Hulsmann gestaltete den sich öffnenden Himmel mit allen VIPs. Dem „heiligen Köln“ scheint der Himmel in Gegenwart der Heiligen und einzelner Bischöfe mit ihren Kirchen offen zu stehen.

 

Bildausschnitt

Ein Gemeinschaftswerk der Künstler   Johann Hulsmann und Johann Toussy.

tl_files/stgereon/bilder/kirchen/stgereon/docu0072.jpeg

Bildausschnitt: 
Das Rheinpanorama gemalt von Johann Toussyn